Der fliegende Riviera Pool

Das Becken wird auf einem Schwertransporter hochkant angeliefert. Der Kran steht bereit.

Das Becken wird vom Kran vorsichtig gedreht.

Der Kran bringt das Becken in Ballance.

Der Kran hebt vorsichtig das Becken an.

Dann geht´s aufwärts. So hoch hinaus wird das Becken wohl nie wieder kommen.

Präzise Steuerung des Krans ist notwendig, um das tonnenschwere Becken sicher über die Dächer zu bringen.

Der Kran senkt das Becken vorsichtig in die vorbereitete Aushebung.

Der Kran muss die exakte Position finden.

Das Becken ist eingelassen und muss und muss nun fertig justiert werden.

Einbauteile und Technik werden installiert.

So schön sieht ein fertiger Riviera Pool aus!